Nachhaltige Milch bei mooh

Dokumente
Anleitung
AGB

Details zum Datenschutz (FAQ)

Details «mooh nachhaltig»

Details «mooh Auslese»

Die Ansprüche der Konsumenten steigen und sie wollen vermehrt wissen, wie ihre Lebensmittel hergestellt werden und woher sie kommen. An der Frage der Nachhaltigkeit kommt man heute kaum vorbei, wenn man dem Konsumenten erklären will, weshalb er sich bewusst für Schweizer Milchprodukte entscheiden soll.

Auf diese Ansprüche reagieren auch die Kunden der mooh Genossenschaft. Sie entwickeln Nachhaltigkeits-Programme für ihre Milchprodukte und definieren entsprechende Kriterien für die Milchproduktion. Diese Kriterien betreffen nicht nur das Produkt, sondern auch die Produktionsweise und andere Betriebseigenschaften.

Vor dem Hintergrund, die Milch all unserer Mitglieder auch künftig zum bestmöglichen Preis abzusetzen und dabei keinen Milchproduzenten auszuschliessen, entstand das mooh Nachhaltigkeitskonzept (siehe unten). Es hat zum Ziel, die Kundenbedürfnisse der wichtigsten Abnehmer abzudecken und so den Milchabsatz langfristig zu sichern. Zu diesem Zweck müssen wir eine Bestandsaufnahme der Nachhaltigkeitsdaten unserer Mitglieder machen.

Als Genossenschafter von uns haben Sie bereits ein Schreiben erhalten, wie Sie die Nachhaltigkeitsdaten erfassen sollen. Falls Sie dies noch nicht gemacht haben, möchten wir Sie bitten, dies nachzuholen. Denn, die Erfassung der Nachhaltigkeitsdaten ist Grundvoraussetzung für Sie, liebe Produzenten, um überhaupt von Nachhaltigkeits-Zuschlägen profitieren zu können. Für uns stand bei der Entwicklung des Datenerfassungstools die Einfachheit für unsere Produzenten im Mittelpunkt. Unser Ziel ist, dass Sie die Daten nur einmal erfassen müssen. Am wichtigsten ist aber stets, dass Sie entscheiden, welche Daten Sie uns zur Verfügung stellen. Die Datenhoheit liegt somit bei Ihnen und der Datenschutz ist selbstverständlich gewährleistet. Die AGB finden Sie hier.

Das Datenerfassungstool ist in unserem geschützten Mitgliederbereich aufgeschaltet (Produzentenlogin → Erfassung Nachhaltigkeit). Die Anleitung, wie die Datenerfassung funktioniert, finden Sie hier. Wichtig ist: Sie sind am schnellsten, wenn Sie die in der Anleitung erwähnten Dokumente bereithalten. Dazu gehören Agate-Nummer und Passwort, sowie falls vorhanden Suisse Bilanz, GMF Bilanz, IP Suisse Punkteprogramm (Anzahl Punkte), sowie Herdebuch-Unterlagen.

Als mooh Produzent müssen die Daten nur über das Erfassungstool der mooh Genossenschaft erfasst werden. Die mooh übernimmt für ihre Produzenten die administrative Arbeit, da die zu deklarierenden Angaben bereits Bestandteil des Erfassungstool Nachhaltigkeit der mooh sind. Falls ein Produzent nicht mit dem Datenaustausch zwischen mooh und TSM Treuhand einverstanden ist, muss er das melden. Ganz wichtig bleibt: Um vom Nachhaltigkeitszuschlag zu profitieren, müssen die Daten zwingend über das Erfassungstool der mooh Genossenschaft eingegeben werden.

mooh Nachhaltigkeitskonzept

Im mooh Nachhaltigkeitskonzept unterscheiden wir «mooh nachhaltig», «mooh Auslese» und «mooh bio». «mooh nachhaltig» bildet die Basis des Konzepts und entspricht dem Schweizer Branchenstandard für Nachhaltige Milch. «mooh Auslese» beinhaltet zusätzliche Kriterien, welche individuelle Kundenanforderungen erfüllen. Biomilchproduzenten werden automatisch «mooh bio» zugeteilt und haben eigene Basispreise. Sie erfüllen bereits heute die Kriterien von «mooh nachhaltig».

Hier finden Sie die Details zum Programm «mooh nachhaltig».

Hier finden Sie die Details zum Programm «mooh Auslese».