Milchhandel

mooh sichert den Absatz der Milch ihrer Produzenten nachhaltig. Dank der langjährigen Partnerschaften mit den Schweizer Molkereien, der guten Qualität ihrer Milch sowie der kundenorientierten Transportlogistik ist dies möglich. Durch das Angebot an verschiedenen Milchsorten - ÖLN, BIO, Berg- und Käsereimilch - können wir zudem der Nachfrage der Milchverarbeiter und somit auch diejenige der Konsument/innen nach verschiedenen Milchprodukten gerecht werden.

Als marktorientierte Milchproduzentenorganisation will mooh die Herausforderung meistern, sich im schwierigen Marktumfeld zu behaupten. Auch sieht sie es als ihren Auftrag, ihre Verarbeitungspartner bei der Herstellung hochwertiger Produkte mit Qualitätsmilch zu unterstützen.

 

Effiziente Transportlogistik

Tag für Tag transportieren 53 Milchsammelwagen und 18 Auflieger die Milch von den Bauern direkt zu den über 50 Kunden von mooh in der ganzen Schweiz. Durch die Begebenheiten des mooh-Gebiets muss die Milch in verschiedensten Regionen gesammelt und teilweise über lange Distanzen transportiert werden. Ein Team ausgewiesener Logistikspezialisten stellt sicher, dass die Milch unter diesen Voraussetzungen effizient gesammelt und in bester Qualität so schnell wie möglich zu den Verarbeitern gelangt. Die Prozesse werden laufend überprüft und wo möglich Optimierungen vorgenommen – ganz im Sinne des Zieles von mooh, Mehrwerte für die Produzenten zu schaffen. Denn Optimierungen von Transportwegen und –kosten können zu Einsparungen führen, die sich positiv auf das Milchgeld der Produzenten von mooh auswirken.